Frauenunion Lohne besucht Familien Service Büro

Bereits zum dritten Mal besuchte die Frauenunion Lohne samt Vorstand, Ratsfrauen und Interessierte das Familien Service Büro, um sich über seine Entwicklung und mögliche Unterstützungsbedarfe zu informieren. Das Familien Service Büro wurde vor ca. 10 Jahren auf Initiative der Frauenunion in der Grafschaft Bentheim eingerichtet. Das Personal ist beim Landkreis angestellt. Die Räumlichkeiten werden von den Kommunen zur Verfügung gestellt. Frau Grothues leitet das Familien Service Büro in Lohne und bietet zusätzlich Sprechstunden im Bürgerbüro in Wietmarschen an.

V.l. Kerstin Börner, Saskia Lange, Katrin Dinkelborg, Walburga Stevens Monika Wassermann, Heike Grothues, Maria Borker, Christa ten Brink

V.l. Kerstin Börner, Saskia Lange, Katrin Dinkelborg, Walburga Stevens
Monika Wassermann, Heike Grothues, Maria Borker, Christa ten Brink

Das Familien Service Büros ist ein zentraler Anlaufpunkt rund um das Thema Kinderbetreuung. Aber auch andere Hilfesuchende wie z. B. Rentner, Eltern, Ehepaare, Kinder, Süchtige etc. werden hier vertrauensvoll unterstützt. „Es wird niemand abgewiesen und jeder Fall wird absolut vertraulich behandelt“, versicherte Frau Grothues.
Das Familien-Service-Büro bietet allen Familien eine Beratung und Vermittlung von Kinderbetreuungsangeboten in Kindergärten und Kindertagespflege. Die kompetenten Mitarbeiterinnen beraten bei der Entwicklung eines persönlichen Kinderbetreuungsmodells und liefern Informationen über pädagogische, rechtliche und finanzielle Fragen im Bereich der Kinderbetreuung. Aufgrund der steigenden Nachfrage fehlen leider stets Tagesmütter, die bereit sind, Kinder tagsüber zu betreuen. Zurzeit sind ca. 10 Frauen als Tagesmutter tätig.

Die Frauen Union zu Besuch im Familien Service Büro

Die Frauen Union zu Besuch im Familien Service Büro

Im Kontext der Beratung für Familien hob Frau Grothues besonders das Familienbegleitbuch hervor, dass das Familien Service Büro seit fünf Jahren zur Begrüßung der Neugeborenen mit einem Willkommensbesuch den Eltern überreicht. Dieses Angebot wird von Eltern sehr geschätzt. In diesem Buch finden Familien alle Informationen und Kontakte für Hilfe, die Vorort angeboten wird. Dieser Service wird vom Landkreis finanziert und ist einmalig in unserer Region.

Frau Grothues, Leiterin des Familien Service Büros, informiert die Frauenunion über das aktuelle Angebot, die Entwicklung der Nachfrage und der Zielgruppen.

Besonders beeindruckt zeigte sich die Frauenunion auch vom pädagogischen
Angebot des Familien Service Büros, das neben einem Erfahrungsaustausch zwischen Tagesmüttern der Region auch pädagogische Kurse wie das „Kess- Erziehen“ anbietet. Das Konzept wurde von Pädagogen und Psychologen entwickelt, um Vätern und Müttern viele praktische Anregungen für den Erziehungsalltag zu vermitteln und somit das Zusammenleben in der Familie fördern.

Zusätzlich zum Beratungsangebot rund um das Thema Kinderbetreuung stellt das Familien Service Büro in Lohne Interessierten Informationen über Bildungs-, Freizeit- und Gruppenangebote sowie Beratung und Hilfestellung bei der Kontaktaufnahme mit anderen Beratungsstellen und Behörden zur Verfügung.

Insgesamt zeigten sich die Besucherinnen beeindruckt von der Vielfältigkeit des Angebots, das das Familien Service Büro täglich anbietet. Die Philosophie, dass die Türen für jedermann offen stehen und alle Gespräche vertraulich bleiben, macht das Familien Service Büro zu einer seit langem erfolgreichen und regional sehr geschätzten Einrichtung.

"Büro in Lohne Hilft Familien" - Unter diesem Artikel berichtete die Lingener Tagespost am 16. März über den Besuch beim Familienservicebüro

„Büro in Lohne Hilft Familien" – Unter diesem Artikel berichtete die Lingener Tagespost am 16. März über den Besuch beim Familienservicebüro

20180323_GN_FU_Zentrale für Kinderbetreuung

Der in den Grafschafter Nachrichten erschienene Beitrag zum Besuch der Frauen Union

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.