Schlagwort-Archive: Flüchtlinge

Nüsse: „CDU in Lohne ist eine Partei zum Mitmachen“

Lohne. Das Sommergrillen der CDU im Ortsverband Lohne war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein diskutierte der CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann mit rund 60 Gästen beim Dorfgemeinschaftshaus Nordlohne über die aktuellen politischen Entwicklungen. „Wir haben einen guten Mix aus jungen Menschen und Bürger mit Lebens- und Politikerfahrung. Alle können sich bei uns einbringen und unser Zusammenleben in Lohne mitgestalten“, so der Ortsvorsitzende Dieter Nüsse.

In der Diskussion informierte der Bundestagsabgeordnete die Gäste über die Arbeit in Berlin, insbesondere die Hilfen für Griechenland sowie für die Flüchtlinge aber auch die im November anstehende Abstimmung zum assistierten Suizid im Bundestag waren Thema. Bei der Flüchtlingshilfe hätten alle Beteiligten noch Hausarbeiten zu erledigen, räumte er ein.

Die Ursachen für die Flüchtlingsströme könnten nur auf internationaler Ebene gelöst werden. Schleusern gelte es ebenso das Handwerk zu legen wie den fundamentalistischen Kriegstreibern des „IS“. Der Bund müsse zugleich durch genügend Mitarbeiter im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sicherstellen, dass die Asylanträge rasch abgearbeitet werden können. Hier sei in den letzten Monaten viel geschehen. Etwa indem 2.000 neue Stellen geschaffen wurden.

Am Ende tragen die Kommunen die Hauptlast der Flüchtlingsströme. Daher müssten diese besonders unterstützt werden. In diesem Jahr stellt der Bund daher eine Milliarde Euro für Unterbringung und Verpflegung bereit. Bürgermeister Manfred Wellen unterstrich in diesem Zusammenhang die engagierte Arbeit der Ehrenamtlichen in der Gemeinde Wietmarschen. „Wir dürfen die Helfer nun nicht entmutigen, indem die Flüchtlinge nur kurze Zeit bleiben und dann doch abgeschoben werden“, betonte er.

Der aus dem Lohner Ortsverband stammende Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers betonte die wichtige Rolle, die der Landespolitik bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben zukomme. Die derzeitige rot-grüne Landesregierung sei jedoch nicht in der Lange, die Aufgaben zu lösen. In diesem Zusammenhang nannte er die gescheiterte Schul- und Schuldenpolitik.

Dieter Nüsse freute sich besonders über die zahlreichen jüngeren Gäste beim Grillen. „In Lohne sind wir keine alte Partei, sondern wollen jüngere Menschen einbinden. Das dies gelingen kann, sehen wir heute eindrucksvoll“, so Nüsse. In den kommenden Monaten seien weitere Angebote geplant, etwa die Radtour mit Reinhold Hilbers am 28. August oder mit Manfred Wellen am 7. September. Zugleich lud er alle Bürger ein, sich bei den anstehenden Kreistags- und Gemeinderatswahlen zu engagieren. „Jeder der sich vorstellen kann, zu kandidieren, ist bei uns herzlich willkommen“, so Nüsse.

Foto(v.l.): Heinz Möddel; Manfred Wellen, Bürgermeister; Dieter Nüsse, Vorsitzender CDU Lohne; Reinhold Hilbers, MdL und Kreisverbandsvorsitzender CDU Grafschaft Bentheim; Albert Stegemann, MdB

Foto(v.l.): Heinz Möddel; Manfred Wellen, Bürgermeister; Dieter Nüsse, Vorsitzender CDU Lohne; Reinhold Hilbers, MdL und Kreisverbandsvorsitzender CDU Grafschaft Bentheim; Albert Stegemann, MdB

Weitere Bilder vom Grillabend finden Sie hier.