Umgestaltung der Grundschule Lohne wird fortgesetzt

CDU-Ortsvorstand begrüßt Verabschiedung eines zukunftsorientierten Gemeindehaushaltes

Einstimmig hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung den Gemeindehaushalt für das Jahr 2021 beschlossen und damit auch den Weg für die Fortsetzung des Projektes  „Umgestaltung der Grundschule Lohne“ frei gemacht. Auf den ersten Blick ist es nur eine kleine Zeile im Investitionshaushalt, die auf das Projekt hinweist. Bei genauerer Betrachtung fällt jedoch schnell auf, dass die finanziellen Auswirkungen und städtebaulichen Chancen für die Gemeinde umso größer sind. „Die Umgestaltung der Grundschule Lohne wird das Ortsbild unserer Gemeinde über die nächsten Jahrzehnte hinweg maßgeblich positiv prägen. Allen Beteiligten war es deshalb besonders wichtig, ein städtebaulich schlüssiges Gesamtkonzept zu entwickeln, erklärt Ratsfrau Saskia Lange bei einem gemeinsamen Treffen an der Grundschule Lohne gegenüber den Vertreter*innen des CDU Ortsvorstandes Lohne.

 

Ansichten der neuen Grundschule Lohne

 

Saskia Lange ist mit den Inhalten des Gesamtkonzeptes bestens vertraut. Als Mitglied der durch den Gemeinderat eingesetzten Arbeitsgruppe  hat sie für die CDU-Gemeinderatsfraktion ihre Erfahrungen als Kommunalpolitikerin, Vorsitzende des Kulturkreises Wietmarschen und ehemalige Elternvertreterin in die Planungen aktiv einbringen können. Neben Lange haben Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunalpolitik, Verwaltung, Schulleitung, Lehrerschaft und Elternschaft über fast drei Jahre an dem Gesamtkonzept gearbeitet. Begleitet wurden die Planungen vom Architektenbüro Krämer & Susok. „Die Zusammenarbeit in der Arbeitsgruppe war vorbildlich und sehr fruchtbar. Im Vordergrund stand für alle Beteiligte stets das Ziel, unseren Schülerinnen und Schülern mit der Umgestaltung die bestmöglichsten Bildungsvoraussetzungen zu schaffen“, stellt Saskia Lange fest.

Mit der Fertigstellung des ersten Bauabschnittes an der Jahnstraße finden Lehrer*innen und Schüler*innen bereits heute schon ideale Lernbedingungen vor. Außerdem ist der Neubau ein erster Vorgeschmack auf die im zweiten Bauabschnitt  geplante Sanierung des sog. „L-Traktes“ sowie die Erstellung des im dritten Bauabschnitt vorgesehen Neubaus inkl. Schulaula.

„Durch die Umgestaltung des Gebäudekomplexes wird eine kompakte Grundschule mit Ausrichtung zur Hauptstraße entstehen. Die Erneuerung der Fenster im L-Trakt und die damit verbundenen energetischen Einsparungsmöglichkeiten sind außerdem ein wichtiger Baustein für einen wirtschaftlichen und ökologischen Betrieb der Schule. Die unter finanzierungsvorbehalt gestellte Lüftungsanlage würde außerdem deutlich zu einem besseren Raumklima beitragen“, hebt die stellv. Ortsvorsitzende Katrin Dinkelborg bei der Betrachtung der Gesamtplanung hervor.

 

Lageplan des neuen Gebäudekomplexes

 

Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen in Höhe von 6.85 Mio € ist die Umgestaltung der Grundschule Lohne eines der größten Projekte in der jüngeren Geschichte der Gemeinde Wietmarschen. „Unter Zuhilfenahme von kreditfinanzierten 600.000 € in diesem Haushaltsjahr wird die Realisierung des zweiten Bauabschnittes im Sommer ermöglicht. Die Finanzierung der restlichen ca. 3.8 Mio € für den dritten Bauabschnitt ist noch offen. Denkbar wäre u.a. eine Finanzierung über Kredite oder aus dem laufenden Gemeindehaushalt. Über diese Frage werden sich die politischen Gremien noch in diesem Jahr Gedanken machen müssen“, betont der Ortsvorsitzende Nico Heidötting, selbst Mitglied des Gemeinderates. Heidötting und die übrigen Vorstandsmitglieder sehen derweil keine Gründe, die gegen eine Kreditfinanzierung des dritten Bauabschnittes sprechen. Die Christdemokraten halten bei einer solchen Zukunftsinvestition diesen Finanzierungsweg auch gegenüber nachfolgenden Generationen für gerecht.

Insgesamt bewertet der Ortsvorstand den Gemeindehaushalt 2021 mit einem Gesamtinvestitionsvolumen i.H.v. 2,9 Mio € als zukunftsorientiertes Zahlenwerk für eine positive Entwicklung der Gemeinde Wietmarschen.

Das Gesamtkonzept zur Umgestaltung der Grundschule Lohne ist auch das Ergebnis großen ehrenamtlichen Engagements. Interessierte die Lust haben, die Gemeinde Wietmarschen aktiv mitzugestalten, können sich ganz unkompliziert beim CDU Ortverband Lohne unter info@cdu-lohne.de melden.

Aktuelles

Vereinigungen vor Ort …