„Euer Engagement gestaltet das tägliche Miteinander in unserem Ort“ – Fietzek dankt den Ehrenämtlern aus Lohne

Danke sagen und Zukunft gestalten ist ihm ein Anliegen: Landratskandidat Uwe Fietzek war im Rahmen seines Wahlkampfs viel in seiner Grafschaft unterwegs. Kurz vor der Wahl am kommenden Sonntag war es ihm ein Herzensanliegen auch nochmal in seiner Heimat danke zu sagen. Sport-, Musik- und Schützenverein, das Deutsche Rote Kreuz, die Klangfabrik und viele weitere kamen gerne.

„Was ehrenamtlich Engagierte leisten, kann gar nicht genug gewürdigt werden und mir ist es ein echtes Herzensanliegen, euch heute danke zu sagen. Mit eurem unermüdlichen Einsatz macht ihr das Zusammenleben hier im Ort so lebenswert“, sagte Fietzek und er hob hervor: „Und was man nicht vergessen darf: Ihr stemmt das noch neben der Arbeit und familiären Verpflichtungen. Das verdient Anerkennung und ich möchte euch danke sagen, für all das, was ihr täglich leistet.“ Auch in Zukunft möchte sich Fietzek für den Erhalt und die Unterstützung aller ehrenamtlichen Initiativen und Vereine einsetzen. Dass dies nicht nur leere, sondern gelebte Worte sind, beweist er mit seiner offenen Einladung. Fietzek spendierte Grillwürstchen und Getränke auf eigene Kosten und lud zu einem lockeren „Talk am Grill“ im Ortskern von Lohne ein. Das wollten sich viele nicht entgehen lassen. Sie folgten der Einladung und tauschten sich vor dem Schützenhaus an Stehtischen und am Grill zur Entwicklung der Vereine sowie zu weiteren Themen im Ort aus. Natürlich ergaben sich so auch Gelegenheiten, dem Landratskandidaten nochmal auf den Zahn zu fühlen und in informellem Rahmen Fragen zu stellen. Breite Unterstützung erhielt seine Initiative vom Ortsverband der CDU Lohne und auch Familie, Freunde und Nachbarn kamen, um sich seiner Initiative anzuschließen.

Aktuelles

Vereinigungen vor Ort …