Heinz Möddel

12. Juni 2021

-Kandidat für den Gemeinderat und Kreistag-

Liebe Freunde,

ich bin Heinz, 35 Jahre jung und möchte mich künftig für Euch im Gemeinderat und Kreistag engagieren. Nachdem ich in Wietmarschen aufgewachsen bin, zog es mich im Volkswirtschaftsstudium unter anderem nach Münster, München und Frankfurt. Seit 2013 arbeite ich im wöchentlichen Wechsel in der Heimat und im Deutschen Bundestag in Berlin. Mittelfristig möchte ich gern meinen Lebensmittelpunkt wieder stärker in die Heimat verschieben. Zugleich habe ich richtig Lust und viele frische Ideen für die kommunale Politik in Wietmarschen und in der Grafschaft Bentheim.

Dabei treiben mich besonders die Themen des sozialen Miteinanders um. Damit meine ich in erster Linie nicht die Frage der finanziellen Absicherung, sondern ganz besonders die Kultur wie wir miteinander umgehen. Ich finde, dass gelingt bei uns in Wietmarschen und Lohne sehr, sehr gut. Ich spüre aber auch: Neue Entwicklungen stellen dieses Miteinander auf die Probe. Gerade im digitalen werden schnell Grenzen im zwischenmenschlichen überschritten.

Bei uns darf es aber nie so weit kommen und wir sollten solche Dinge nicht mit einem „“stell dich nicht so an” abbügeln. Ein Leben nach dem Motto "Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht." führt ganz sicher in die Sackgasse.

Daher sollten wir auch im Umgang miteinander immer Respekt für den Gegenüber haben. Dann können wir in der Sache auch mal deutlicher werden. Gerade auf die Klarheit in der Sache freue ich mich immer besonders. Und weil diese Balance bei uns in der Gemeinde so gut gelingt, macht mir das Ehrenamt so viel Spaß. Und ich will alles unternehmen, damit dies auch so bleibt.

Und weil auch wir bei vielen Punkten einfach mal die Ärmel hochkrempeln und machen müssen, habe ich viele Punkte auf meiner Liste. In den Corona-Monaten ist vieles in den Hintergrund geraten, was nun unter Hochdruck angegangen werden muss. Besonders möchte ich weiter für gute Rahmenbedingungen für unsere Betriebe, Ehrenamtlichen und Vereine und auch gerade für unsere jungen aber auch für unsere älteren Mitmenschen kämpfen. Beide haben im Leben noch so viele Möglichkeiten und Chancen, die es zu ergreifen gilt. Dabei möchte ich Mut machen.

Mehr erfahrt Ihr am besten im persönlichen Gespräch (ruf doch einfach mal an 0176/22 38 23 94).

Ich freu mich drauf und hoffe auf Eure Unterstützung.

Euer

Heinz Möddel