Wirtschaft stärken heißt Zukunft stärken

Unter dem Motto "Eine starke Gemeinde braucht eine starke Wirtschaft" möchte der CDU-Ortsvorstand Lohne eine stärkere und dauerhafte Vernetzung der Unternehmen im Ort erreichen. Ebenso soll die Ansiedlung von Unternehmen stärker forciert werden. Das haben der Vorsitzende Nico Heidötting  und seine Stellvertreterin Katrin Dinkelborg  in einem Gespräch mit der  Redaktion der NOZ bereits vor einigen Wochen hervorgehoben.

Obwohl der CDU-Ortsverband Lohne auch zu Beginn des Jahres eine Online-Veranstaltung für die Unternehmen vor Ort angeboten hat, soll die Initiative „Unternehmensplattform Wietmarschen & Lohne“ fortgesetzt werden sobald es unter Einhaltung der Corona-Schutzbedingungen möglich ist. „Dies geht am besten durch unmittelbaren Austausch und direkte Gespräche untereinander“, betont Dinkelborg. Zur Auftaktveranstaltung am 12. September 2019 in der Landwehr-Akademie waren 40 Unternehmer aus 25 Betrieben und allen Branchen zum Austausch gekommen. Neben dem Kennenlernen diente das Treffen auch dazu, die Stärken unserer Betriebe vor Ort zu ermitteln und deren Visionen für die Zukunft zu erfahren.

Konkretes Ergebnis der Initiative soll die Erstellung einer Kompetenzlandkarte sein, die die Stärken der Firmen in der Gemeinde Wietmarschen verdeutlicht. Nach dem Auftakttreffen wurde bereits ein erster Entwurf erstellt. Bei einem Folgetreffen mit den Firmenvertreter*innen, das noch nicht terminiert ist, soll dieses vorgestellt und weiterentwickelt werden.

Katrin Dinkelborg bringt in puncto Wirtschaft viel Kompetenz mit, denn sie bekleidet beim Institut für duale Studiengänge auf dem Campus in Lingen eine führende Position. Sie betreut sowohl die dual Studierenden der Hochschule als auch deren Unternehmen im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung. Nico Heidötting wiederum hat im Rahmen seiner Ausbildung als angehender Verwaltungswirt wichtige Einblicke in die Verwaltungspraxis verschiedener Behörden und damit auch der Wirtschaftsförderung gewonnen – eine nicht zu vernachlässigende Kompetenz in diesen Zeiten.

Übrigens: Unternehmen können bei Interesse und Anregungen jederzeit auf Katrin Dinkelborg und Nico Heidötting zukommen. Dies geht ganz einfach über eine Nachricht in den sozialen Medien Facebook oder Instagram und ebenso über folgende Mailadresse: info@cdu-lohne.de

Aktuelles

Vereinigungen vor Ort …